Browsing Tag

Deko

Baby Lifestyle

Emil’s Taufe

12. August 2016

Am 07.08.2016 wurde Emil nun getauft und hat Gottes Segen erhalten. Auf den Gottesdienst möchte ich an dieser Stelle nicht näher eingehen, da ich denke, dass das eine sehr private Veranstaltung ist, die ich nur mit meinen liebsten Menschen teilen möchte.

Wir haben uns für eine kleine Tauffeier mit den engsten Verwandten entschieden, mit welchen wir trotzdem auf knapp 20 Personen kamen. Auch haben wir uns dafür entschieden, die Feier Zuhause stattfinden zu lassen, da wir so auch eine angenehme Umgebung für Emil schaffen konnten, der den Trubel ja nicht unbedingt gewöhnt ist. Aber wir haben uns etwas getäuscht, denn Emil brauchte keine Ruhe und hat es sichtlich genossen im Mittelpunkt zu stehen und von allen umgarnt zu werden.

Da wir die Taufe ja auf den Sommer gelegt haben, hatten wir ein Grillfest geplant. (Hätte uns vorher jemand gesagt, dass dieser Sommer keiner wird, hätten wir sicherlich anders entschieden) So mussten wir also leider das schlechte Wetter in Kauf nehmen und die Party nach drinnen verlegen. Mit 20 Leuten wurde es ganz schön eng, dennoch hat es gepasst. Draußen stand unser Griller (Ein Freund von uns) geschützt durch ein Pavillon und hat uns mit Fleisch versorgt. Salate und Beilagen wurden anstatt Blumen mitgebracht und in der Küche als Buffet serviert.

Die Deko war mir natürlich besonders wichtig, deshalb war dies etwas, was ich schon lange besorgt hatte und ausgiebig geplant habe. Wir wollten es schlicht und es sollte einen Zusammenhang zu unserer Hochzeit letztes Jahr geben, welche wir ja teilweise auch Zuhause feierten. Bei der Farbwahl habe ich auf silber, blau und grau gesetzt, welche schon in den Einladungskarten von La petite Papeterie Paul zu finden waren.

Wir haben uns für weiße Tischdecken entschieden und darauf kleines Konfetti in weiß und silber verteilt. Dazu eine Konfetti Girlande, die durch den ganzen Raum ragte und um es noch ein wenig festlicher wirken zu lassen, haben wir uns für Wabenbälle in schwarz, grau und weiß entschieden. Jeder Gast hat ein Gastgeschenk, in Form einer Streichholzschachtel mit einer kleinen Überraschung drin, bekommen. Diese kleinen giveaways habe ich selbst gebastelt.

Das Highlight waren sicherlich die Buchstaben Ballons in silber. (Die fand auch Emil am Besten 😉 )

Um eine Verbindung zu unserer Hochzeit zu schaffen, haben wir kleine weiße Callas auf den Tischen verteilt. Die Vasen waren Hipp Gläser, welche ich mit kleinen Herz-Anhängern verschönert habe. Zur Erklärung: Callas waren in meinem Brautstrauß, der Anstecknadel meines Mannes und auf unserem Hochzeitsauto zu finden.

Am Nachmittag saßen wir noch gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen. Ich habe mich an meine erste Torte gewagt und gleich eine Fondant Torte gemacht. Und was soll ich sagen, sie ist mir wirklich gut gelungen und geschmeckt hat sich auch sehr gut. In einem anderen Post schreibe ich gerne ausführlicher darüber und stelle das Rezept dazu online. Außerdem habe ich mal wieder meinen absoluten Lieblingskuchen gebacken –  den magischen Puddingkuchen – . Das Rezept könnt Ihr bei Olles Himmelsglitzerdings finden.

Wir hatten einen wirklich sehr schönen Tag und Emil hat bezaubernde Geschenke bekommen.

DSCN2169

DSCN2171 DSCN2172 DSCN2173 DSCN2174 DSCN2175 DSCN2174 DSCN2176 DSCN2178 DSCN2182

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Baby Belly Party