Lifestyle

Spontanität – Ein Luxusgut

11. Dezember 2016

Zeit ist Geld…. Nein! Zeit ist Luxus.

Spontanität oder auch Spontaneität ist eine Charaktereigenschaft, eine Einstellung einer Person, die dem Überbegriff Zeit zuzuordnen ist.

Aber wie ist es, wenn man aufgrund persönlicher Umstände nicht mehr in der Lage ist, diese Charaktereigenschaft auszuleben? Naja, dann scheint man Mama und Papa zu sein. Oder?

Sicherlich, in gewisser Hinsicht ist das wohl so. Zumindest in der ersten Zeit mit Baby, in der man sich doch am Liebsten zu Hause verkriecht und die Zeit voll und ganz mit seinem kleinen Wunder verbringt. Das ist dann gewollt. Irgendwann kommt jedoch der Zeitpunkt, an dem man sich die Spontanität zurück ersehnt und einfach mal eben Essen gehen möchte, ins Kino gehen möchte oder ein Wochenende nur zu zweit verbringen will. Klar können jetzt einige sagen, dass man das doch auch alles (bis auf den Kinobesuch) mit Kind machen kann, wenn das Kind aber nicht viel davon hält, ruhig am Tisch im Restaurant zu sitzen oder in einer fremden Umgebung zu schlafen, dann fallen solche Unternehmungen eben aus.

Zunächst sieht es also so aus, als dass man eine Charaktereigenschaft weniger vorzuweisen hat.

Das muss aber nicht sein, wenn man, wie unserem Fall, eine tolle Familie hat, die uns in jeglicher Hinsicht unterstützt und es uns ermöglicht auch mal spontan zu sein.

Bisher haben wir uns noch nicht an ein ganzes Wochenende ohne unseren Emil getraut, aber das wird sicherlich bald kommen.

Aber dank der Unterstützung, war es uns möglich, auch spontan, dass ein oder andere Mal Essen zu gehen oder ins Kino zu gehen. Emil liegt währenddessen in seinem Bettchen und schlummert und eine der Oma’s hütet das Babyphone…äh Kind 😉

Man sieht also, dass es tatsächlich eine Einstellung ist, wie man mit der eigenen Spontanität umgeht und, wenn man Hilfe hat, diese Einstellung beibehalten kann. Ein Kind verändert vieles, aber man sollte nie dabei vergessen, wer man selbst ist und was wir brauchen. Uns tun diese Auszeiten wahnsinnig gut und somit tun sie auch Emil gut, denn was ist für ein Kind besser, als entspannte Eltern?

Nun würde mich mal interessieren, wie Ihr das so handhabt. Seid Ihr noch spontan oder habt Ihr keine Möglichkeit dazu, weil die Familie vielleicht zu weit weg wohnt? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare.

 

*Die Uhren sind uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden. Danke an Daniel Wellington für die wunderschönen Uhren! Mit dem Code lotti15 spart Ihr 15% auf das gesamte Sortiment und auch auf reduzierte Ware. Der Versand und Rückversand ist zur Zeit kostenlos, es lohnt sich also wirklich!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*