Baby Schwanger

Schwanger werden… ist für viele gar nicht mal so leicht!

17. Juni 2015

In diesem Post geht es um das Schwanger werden. Viele haben Schwierigkeiten schwanger zu werden und deshalb möchte ich ein paar Tipps geben, was man für eine “schnelle” Befruchtung so tun kann. Meine Tipps beruhen auf meine Erfahrungen und sind sicherlich keine Mediziner Tipps, aber auch ich habe damals viel im Internet recherchiert, damit es ganz schnell klappt.
Ich kann Euch natürlich keine Sicherheit dafür geben, dass es dadurch klappt. Jeder Körper ist anders.

Als mein Mann und ich uns dazu entschlossen haben, ein Kind zu bekommen waren wir super aufgeregt und wollten am liebsten sofort eins haben. Aber ein Kind kann man ja nicht einfach so erwerben und das ist auch gut so. Man sollte sich diesen Schritt ernsthaft überlegen und sich wirklich sicher sein.

Ich las sehr viel im Internet über das schwanger werden und setzte mich natürlich auch unter Druck, konnte ich etwa eine von denen sein, bei der es sofort – nach absetzen der Pille – im ersten Übungszyklus klappt? Oder brauchen wir ewig für ein Kind, was in unserem Alter sicher nicht so dramatisch gewesen wäre, aber doch verletzend.

Zunächst haben wir einfach geübt und geübt 😉 Das ist nun mal der beste Weg zum schwanger werden. Zwei Wochen nach absetzen der Pille war ich beim Frauenarzt zur Kontrolle und erzählte ihm von unserem Kinderwunsch, er machte eine Untersuchung, stellte fest, dass ich zu diesem Zeitpunkt definitiv nicht schwanger sein könnte und auch sonst sieht es eher danach aus, als müssten wir länger üben als gedacht.

Aufgrund der langjährigen Einnahme der Pille ist die Gebärmutterschleimhaut recht dünn und niedrig aufgebaut, was es einer Eizelle schwer macht sich einzunisten. Dies war bei mir der Fall und der Arzt meinte, ich solle damit rechnen, dass es im nächsten halben Jahr nicht klappt. Das war erstmal ein Schock und wir waren etwas deprimiert.
Nach kurzer Zeit haben wir uns aber gefangen und einfach gesagt, wenn es so sein soll, dann wird es schon passieren. Der Druck war weg!

Trotzdem trank ich weiter fleißig meinen Frauenmanteltee, den man in der Apotheke kaufen kann. Er schmeckt wie gewöhnlicher Kräutertee und für einen Arzneitee kann man ihn recht gut trinken! Der Frauenmanteltee soll helfen einen Eisprung auszulösen, denn auch der ist durch die lange Einnahme der Pille verschoben, da der gesamte Zyklus durcheinander ist. Außerdem hilft er bei dem Aufbau der Gebärmutterschleimhaut.
Ich trank täglich 2 Tassen und habe es zu einem kleinem Ritual gemacht. Außerdem fing ich mit dem Kinderwunsch an folio forte zu nehmen. Das ist ein Medikament, dass den Körper ausreichend mit den Nährstoffen versorgt, die für die Schwangerschaft erforderlich sind.
Grundsätzlich gilt, je gesünder der Körper, desto größer die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft. Also auch schon bei Kinderwunsch das Rauchen einstellen, Alkohol in Maßen, gesunde Ernährung und Sport.

Was soll ich sagen, ich wurde im ersten Zyklus noch schwanger und die Einnistung muss kurz nach meinem Frauenarzt Termin stattgefunden haben.
Wir waren super überrascht und die Freude war natürlich riesig, aber dazu mehr in einem anderen Post.

Ich hoffe, ich konnte ein paar Tipps geben und vor allem Mut machen, auch wenn es mal Rückschläge gibt!

Alles Liebe, Christina

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Anonym 17. Juni 2015 at 9:41

    Was ein schöner Post
    Ich hab die Pille vor 7 Wochen abgesetzt seitdem meine Schwester letzten monat mit 23 Jahren ihre gebärmutter entfernt worden ist will ich einfach nicht mehr länger auf ein baby warten. Das leben ist zu kurz und die Zeit vergeht zu schnell.
    Seitdem warte ich darauf, dass sich mein Zyklus endlich einpendelt ( hab glaub ich noch nie so sehnsüchtig darauf gewartet ;))
    Schön zu lesen, das es viele oder mehrere Frauen gibt die sich Gedanken machen oder am Anfang auch nicht die nötige Geduld haben. Am 01.07. hab ich meinen FA Termin und ich hoffe er sagt mir das ich bloß noch mehr Geduld brauche.
    Ich wünsch dir alles Gute für die Schwangerschaft und folge gerne weiter deinem Blog.
    LG

  • Reply Christina 17. Juni 2015 at 10:54

    Ich danke Dir für deinen Kommentar, es freut mich, dass der Post jemandem gefällt 😉 Ich drücke dir fest die Daumen, dass es bald mit einer Schwangerschaft klappt. Würde mich freuen, wenn du mich auf dem Laufenden hältst.LG Christina

  • Reply nadine 17. August 2015 at 10:55

    Super Post,der Mut macht. Leider bin ich eine, bei der es so schnell nicht klappt aber freue mich immer wenn ich bei anderen etwas mitfiebern kann und vor allem wenn jmd.mal so etwas schreibt. Danke 😉

  • Reply nadine 17. August 2015 at 10:57

    Super Post,der Mut macht. Leider bin ich eine, bei der es so schnell nicht klappt aber freue mich immer wenn ich bei anderen etwas mitfiebern kann und vor allem wenn jmd.mal so etwas schreibt. Danke 😉

  • Leave a Reply

    *